Seiten

Dienstag, 11. März 2014

NO 4

Hallo Ihr,

wie wohl in ganz Deutschland, hatten wir hier in München am Wochenende saaaagenhaftes Wetter, Sonnenschein, blauer Himmel und gefühlte +25 Grad.
Da hieß es für mich raus in den Garten..... mein erstes Projekt war, mich um meine schon vorhandenen Kräuter zu kümmern.... die haben mir schon lange signalisiert das sie sich in Ihren schwarzen Plastiktöpfchen nicht so wohl fühlen.
Also habe ich mich ans umtopfen gemacht.....aber natürlich nicht ohne die neuen Töpfe vorher noch aufzuhübschen......


Zuerst habe ich mir eine rechteckige Fläche abgeklebt...... Dann habe ich mit Schultafellack drübergepinselt..... (gleich danach das Klebeband entfernen damit die Farbe nicht verläuft)


Dann habe ich mir meine, bei Tchibo erworbenen, Dekoklebebänder (auch Washing Tape genannt) geschnappt und  damit noch eine schöne Umrandung geklebt.....


Kräutererde und die Pflanzen in die Töpfe, noch kurz mit Tafelkreide beschriftet und Voilà......


Da es im Moment noch zu kalt ist, kommen Mr Salbei und Mrs Rosmarin noch nicht nach draußen.
Wenn es aber soweit ist, werde ich die beklebte und beschriftete Fläche noch mit Klarlack fixieren (sonst wäscht sich ja alles beim nächsten Regen wieder ab).

Ach ja....ich hatte Euch ja noch etwas Monstermäßiges versprochen......


Meine Patenmaus hat sich (soweit man das als 1 Jährige kann) sehr über das Monster gefreut... es wurde auch gleich mit einer gehörigen Portion Fruchtmus auf den Namen Alex getauft.....(so solls sein!)

Ich bin auch schon bei der nächsten Monsterproduktion.....davon wird es dann bald eine kleine Beschreibung und Fotos geben!

Ich wünsche Euch einen frühlingshaften Tag

Eure Alex.


1 Kommentar:

  1. Die Töpfe sind schön und individuell. Du sollst eine Bombenernte damit haben!
    Monster Alex ist in der Tat gut angekommen beim Patenmäuschen. Ein Schokofleck ist zwischenzeitlich noch hinzugekommen. Patenmaus meinte, das Monster hatte Schoki genascht.

    AntwortenLöschen