Seiten

Freitag, 25. April 2014

NO 16

Hallo Ihr Lieben! Ich habe mich für ein paar Tage in Norditalien rumgetrieben. Ich bin eigentlich eher ein Flachlandindianer, gerade was meine Urlaube betrifft, bin ich doch lieber am Meer...... ob es an meiner Faulheit liegt, meiner HÖHENANGST oder daran das ich mich nicht gerne mühevoll bergauf bewege? Ich weiß es nicht....

Vorab gesagt eh natürlich geschrieben..... die dünne Luft war das einzige was weder ich, noch mein Kreislauf so richtig mochten.

Die Fahrten nach Italien fand ich als Kind schon toll (auf jeden Fall die ersten 2 Stunden), besonders schön fand ich den Stopp den meine Eltern immer mit uns auf einer der Raststätten kurz nach dem Brenner einlegten... denn da gab es immer ein Cornetto (ital. Croissant).

Diese Tradition wurde natürlich auch diesmal nicht gebrochen....

gut gelaunt....mit gefülltem Magen ging es dann langsam in die Dolomiten..... an unserem Ziel angekommen wurde ich mit einem wirklich tollen Ausblick belohnt..

und dazu noch Sonnenschein. Was will man mehr?

Am nächsten Tag ging es zur Tito Alm....inmitten von Lärchen- und Fichtenwäldern trafen wir erstmal auf...

ja Kühe gibt es hier in Bayern natürlich auch..... aber die hier waren so...italienisch....

sieht das nicht gemütlich aus?

außerdem gibt es hier auch einen sehr lecker duftenden Hofladen, in dem es vorallem Speck und Wurstwaren gibt, die hier nach uralter Tradition gewürzt und geräuchert und dann verkauft werden....alles extrem lecker und wirklich zu empfehlen....

Nach einem lecker italienischen Frühstück.....was soll ich sagen...Cornetto.... ging es am nächsten Tag, in die schöne Stadt Merano....

hier wandelten wir den Sissi Weg entlang....

und irgendwie war es auch ein bisschen verwunschen....

man fühlte sich ein wenig in die Vergangenheit versetzt.. fehlten nur noch die Ritter...

alles blühte und erstrahlte im satten Grün.... ein wirklich gemütlicher Spaziergang der mit vielen Möglichkeiten zu verweilen ausgestattet ist...

Nächstes Mal nehme ich meinen Bikini mit und werde noch das Thermalbad von Merano ausprobieren...das wurde mir sehr empfohlen.

Kurz bevor es wieder Richtung Heimat ging.... gab es am nächsten Tag noch ein kleinen Abstecher nach Bozen.... hier wurde man ob man wollte oder nicht...zum Shopping animiert...

 ist das nicht schön?

Bozen eine wirklich tolle Stadt und  eine Shoppingtour unter den Gauben macht richtig Spaß...Es gibt tolle individuelle Geschäfte zu erkunden.... Mädels....es lohnt sich...

Dann ging es langsam, mit gefülltem Kofferraum, wieder nach Hause

Meine Reiselektüre war diesmal:


mein Malbuch wie es mein Schaaaatz immer nannte.....

So ausgerüstet hatten wir ein paar tolle Tage und ich glaube, ich versuche das mit den Bergen nochmal!

Habt ein schönes Wochenende!

Eure Alex.






1 Kommentar:

  1. Wunderschöne Eindrücke

    FOLLOW my Blog!!! Maybe we can follow each other!!!
    http://rimanerenellamemoria.blogspot.de

    AntwortenLöschen