Seiten

Mittwoch, 2. April 2014

NO 9

Ei Ei Ei.....

ich bin immer noch im vorösterlichen Fieber.... heute habe ich die ersten Ostereier "gefärbt"....
Meine Oma und meine Mama haben früher schon immer so die Ostereier mit uns verziert.....

Dafür braucht Ihr:



- vieeeele Zwiebelschalen
- ein Schuss Essig
- eine alte Feinstrumpfhose
- Blätter und Blüten (am besten frisch gepflügt)
- einen Topf mit Wasser
- ein bisschen Öl
.. und natürlich Eier (am besten weiße)

Zuerst bringt Ihr das Wasser mit den Zwiebelschalen zum Kochen (ein Schuss Essig mit ins Wasser geben)


Dann legt Ihr die Blätter auf die Eier und umwickelt sie fest mit einem Stück der Strumpfhose, gut verknoten und....


ab ins kochende Wasser (für ca 10-15 Minuten). Ihr könnt die Eier danach noch im abkühlenden Wasser lassen. Dann intensiviert sich noch die Farbe. Danach aus dem Wasser nehmen (gegebenenfalls abschrecken), von der Strumpfhose befreien und mit ein bisschen Öl einreiben...Dann glänzen Sie einfach schöner....

Und....ab ins Körbchen....





Viel Spaß beim Nachmachen und natürlich beim Futtern....

Eine sonnigen Mittwoch wünsche ich Euch!

Eure Alex.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen